16.12.2022 – Fahrzeugbergung – A5

Zum zweiten Einsatz innerhalb von 24 Stunden wurde die Feuerwehr Gaweinstal am 16.12.2022 um 2:51 Uhr alarmiert. „Fahrzeugbergung A5 RiFb. Wien – Wagen im Graben“ lautetet die Erstinformation. Bei der Anfahrt wurde der Einsatz von T1 auf T2 Menschenrettung hochgestuft, da ein Ersthelfer meldete, dass der Fahrer im Fahrzeug eingeschlossen ist. Aus diesem Grund wurde von der Bezirksalarmzentrale zusätzlich die Feuerwehr Schrick alarmiert.

Am Einsatzort bei strömenden Eisregen angekommen, stellte sich heraus, dass ein tschechischer Kleintransporter aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam und im Straßengraben stecken blieb. Der Fahrer zwar im Fahrzeug eingeschlossen, konnte aber über die Beifahrertür gerettet werden. Da er über Beckenschmerzen klagte wurde er auf Anweisung des anwesenden Notarztes mittels Spineboard gerettet und anschließend zur weiteren Untersuchung ins LKH. Mistelbach gebracht.

Der leere Kleintransporter wurde vom LAST-Schrick auf die Autobahn gezogen, verladen und anschließend auf die Autobahnraststation Hochleithen gebracht. Nachdem der Pannenstreifen provisorisch gereinigt wurde, konnten wieder alle Einsatzkräfte einrücken.







Zurück zur Startseite