07.07.2022 – LKW zwischen Leitschiene und Brückengeländer - A5 Nordautobahn

Am Donnerstag, den 7.7.2022 wurde die FF Gaweinstal um 6:13 Uhr mittels Sirene und Blaulicht-SMS zu einer LKW-Bergung auf die A5 Nordautobahn RiFb. Wien alarmiert. Ein LKW „parkte“ sich beim Km 14,5 zwischen Leitscheine und Brückengeländer ein. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt.
Gleichzeit mit der FF Gaweinstal wurde auch die FF Mistelbach mit dem Kranfahrzeug alarmiert. Um den vollbeladenen LKW wieder auf die Autobahn zu bringen, mussten zuerst die Leitschienen demontiert werden. Anschließend wurde das LKW-Gespann rückwärts wieder auf die Autobahn gezogen. Da das Zugfahrzeug beschädigt und fahruntüchtig war, wurde der LKW-Zug von einer Spezialfirma abgeschleppt.
Nach 3 Stunden Einsatz konnten wieder alle beteiligten Einsatzkräfte (Feuerwehr, Autobahnpolizei und Autobahnmeisterei – Bonaventura) einrücken und die Autobahn verlassen. Während der Bergearbeiten wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstell vorbeigeleitet.
Wir bedanken uns für die ausgezeichnete Zusammenarbeit aller Beteiligten!







Zurück zur Startseite